Philosophie

Mit einem Herz für  die Umwelt und den Schutz von Fauna und Flora, wachsen und gedeihen unsere Reben und der Wein wird mit Respekt für die folgenden 2 Ansätze produziert.


TERRA VITIS

""

Dieser Ansatz ermöglicht ökologisch nachhaltige Landwirtschaft. 

Alle Akteure sind Teil der Biodiversität in dieser Philosophie. Sinn von TERRA VITIS ist es diese Diversität zu fördern mit einem Respekt für den Boden, Trauben, Wein, Winzer und natürlich die Verbraucher.

Diese Methode basiert auf einer strengen Spezifikation und impliziert eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von der Rebe bis zur Flasche, die von einer unabhängigen Stelle kontrolliert wird.

Außerdem nutzen wir natürliche Kultur-Techniken wie Gras und Jauche zur Schädlingsbekämpfung an den Reben.

 

Ökologische Landwirtschaft

"logo

Wir wollten noch weiter gehen in unserem ökologischen Ansatz. Daher haben wir 8 Hektar Bio-Weinberge an den Hängen des Sèvre geschaffen, die nach ökologischen Ideen gepflegt werden. Hier ist die Erde besonders vom vulkanischen Gestein geprägt, was sich im Geschmack des Weins widerspiegelt.

Unser Wunsch ist es das natürliche Gleichgewicht zu respektieren und unser Ziel ist es, so wenig wie möglich an der Rebe zu intervenieren, um die Qualität von Boden, Luft und Wasser zu bewahren. Diese Anbauweise schließt die Verwendung von Chemikalien und GVO aus und bevorzugt andere Bodenbearbeitungen wie z.B. Pflügen um die Rebe zu fördern. 

Dies erlaubt uns unseren “Muscadet Sèvre et Maine sur Lie Domain Baluettes" zu produzieren.